2004 und 2005  beteiligte ich mich an dem Projekt: „Drei Tage Freie Räume“, bei dem das Gebäude einer ehemaligen Brauerei für Installationen von Künstlern genutzt und zu einem Kunstraum umgestaltet wurde. 2005 klinkte sich „Drei-Tage-Freie-Räume“ in das Augsburger Projekt: PAX 2005 ein.

Schreibe einen Kommentar


*